Wer zum Teufel ist TRINKGIN.ch

trinkgin-ch-logo

Liebe Gineasten

Trinkgin.ch der brand­neue Blog, bei dem ihr viele span­nende Neuigkeit­en und Gle­ich­gesin­nte find­et! Doch wer steckt eigentlich hin­ter trinkgin.ch? Wir sind vier Gin liebende Stu­den­ten, die gemein­sam den Stu­di­en­gang “Dig­i­tal Busi­ness Man­age­ment” an der HTW Chur besuchen. Der Blog ist somit ein Stu­di­en­pro­jekt des Moduls “Dig­i­tal Mar­ket­ing”, in dem wir unsere Pas­sion, den Gin, mit ein­fliessen lassen kön­nen. Lasst uns gemein­sam die Schweiz­er Gin Land­schaft erkun­den und erforschen!

Für uns ist Gin ein Genusspro­dukt und wir sehen es als Freude an, andere Men­schen mit bish­er unent­deck­ten oder speziellen Gin Sorten zu begeis­tern.TRINKGIN
Wir wer­den euch Tipps geben, wo ihr am besten hinge­hen soll­tet, wenn ihr eher ein Fan von einem Feier­abend­gin als einem Feier­abend­bier seid — dazu wer­den wir euch einige Bars und Orte vorstellen an denen Ihr euer Lieblings­getränk in vollen Zügen geniessen kön­nt.

Vor allem wollen wir euch aber die Her­steller dieses wun­der­baren Elix­iers näher brin­gen. Im Fokus liegen bei uns als erstes Schweiz­er Gins, denn der Vorteil hier­bei ist, dass wir euch eher unbekan­nte Gins — vielle­icht sog­ar aus eur­er Region — empfehlen und näher brin­gen kön­nen.

Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen wie z.B. woher die Zutat­en eigentlich kom­men und wo der Gin gebran­nt wird, sind bei uns von hohem Inter­esse und hof­fentlich auch bei euch! Zu diesem Zweck wer­den wir viele Inter­views führen und einige inter­es­sante Fab­rik Touren machen.

Uns ist es ein Anliegen die heimis­chen Pro­duzen­ten zu fördern und aufzuzeigen, was das Gin Land Schweiz alles zu bieten hat. Denn nicht nur das Aus­land hat super Gins. Ger­ade deshalb ist es uns wichtig, die Sto­ry hin­ter der Etikette zu erforschen und an euch weit­er zugeben.

In der Zukun­ft, wer­den wir unsere Blog­seite auch immer weit­er aus­dehnen und neue Aspek­te und Ele­mente ein­führen. Dazu brauchen wir aber auch eure Hil­fe! Schreibt uns was euch inter­essiert und was ihr gerne sehen oder erforschen möchtet.
Schreibt uns auf Face­book oder Insta­gram, oder hin­ter­lasst ein­fach einen Kom­men­tar!

Wir freuen uns auf das Pro­jekt und diese Reise zusam­men mit euch antreten zu dür­fen!

Jet­zt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.